FC Venus.

Nach “Herr Lehmann” und “Der Fischer und seine Frau” war für mich Christian Ulmen absolut aus dem zwar angenehmen aber trotzdem Blödel-MTV-Viva-Sud aufgestiegen und hatte ein neues Vertrauen in den deutschen Film in mir geweckt. Deshalb wollte ich auch “FC Venus” unbedingt sehen. Auch wenn die Vorzeichen eher schlecht standen. Auch wenn ich den Trailer schwach fand und das Plakat unter aller Möglichkeit liegt. Aber Ulmen ist ja dabei und die Tschirner! Und seit “Ulmens Auftrag” waren diese beiden ein absolutes Dream-Team für mich.

Was soll man sagen – Große Enttäuschung! Die Story ist so lala, viel schlimmer ist, dass die Charaktere so lieblos ausgebaut sind und sich sowenig im Film entfalten können, dass man sich der genauen Motive nie so recht im klaren ist. Es wird viel geblödelt aber die meisten Witze wanken so an der Spaßgrenze. Insgesamt ist der Film einfach viel zu vorhersehbar und deshalb nicht wirklich des anschauens wert.

Das ist ja eher in die Hose gegangen… hoffen wir mal dass auf Ulmen und Tschirner noch bessere Filme warten!!

Advertisements

About Mardou
Hi! My name is Manuela Heidenreich but sometimes I'm Mardou around the web. I live in Vienna, work as a multimedia designer and try to be an illustrator in my spare time. This blog is about everything that fascinates me - no more, no less.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: