Sideways.

Gerade hab ich die Homepage von “Sideways” gefunden und das erste was einem da entgegenblinkt ist: Ausgezeichnet mit
2 Golden Globes, 1 Oscar und 6 Independent Spirit Awards. Ich denke das steht für sich, da braucht man nicht viel dazu zusagen.

Zur Erinnerung, der Regisseur Alexander Payne hat 2002 schon bei dem wundervollen Film “About Schmidt” Regie geführt. 5 Golden Globe Nominierungen gab’s dafür, 2 sinds letzten Endes geworden. Also mit gutem Kino kennt sich Herr Payne offensichtlich aus und mit Gewinnen auch.

Ich weiß nicht so recht was ich von “Sideways” halten soll. Soviel gutes hat man ja immer davon gehört und als ich ihn jetzt sah, wollt er mich nicht so recht überzeugen. Sebastian, neben mir und mittlerweile fünffacher Seher dieses Films und überzeugter Fan, hat seine Meinung. Ich nicht so wirklich. Ich mag Paul Giamatti sehr gerne und finde er macht seinen Job richtig gut. Im Endeffekt viel zu nervig und als zu flachen Charakter empfand ich Thomas Haden Church. Irgendwie hat das nicht so recht funktioniert. Der Film ist ein nettes Roadmovie in dem Flaschenweise die besten Weine fließen. Man kann nicht sagen dass der Film schlecht wäre – ein recht gutes Ende hat auch nochmal für mich einiges rausgehauen. Aber er hat mich nicht so überzeugt wie “About Schmidt” damals oder andere Filme.

Advertisements

About Mardou
Hi! My name is Manuela Heidenreich but sometimes I'm Mardou around the web. I live in Vienna, work as a multimedia designer and try to be an illustrator in my spare time. This blog is about everything that fascinates me - no more, no less.

One Response to Sideways.

  1. Leni says:

    Ich sehe das ähnlich. Hab den Film letzten Sommer gesehen. So ganz bekomme ich das nciht mehr zusammen, aber im Vorderhirn blieb er auch nicht. Kategorie: einmal sehen langt.Dieses im Selbstmitleid zerfließen und nicht zu Potte kommen. Kaum Spannung, chronologisches Aufzählen der tollsten Weinsorten und recht durchschnittliche Schauspielerleistungen. Mir war nach einschlafen. Guter Wein(Film) sollte nicht müde machen. Weinkenner hin oder her, der Film hat mich nicht vom Hocker gehauen. Schau mal Syriana vom Clooney. Haben wir diese Woche geschaut. Harter Tobak.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: