jetlag.

12 Stunden Zugfahrt. 10 Stunden Schläfrigkeit in Krefeld. So richtig werd ich mich nie an die nächtlichen Zugfahrten gewöhnen schätze ich. Obwohl ich sagen muss dass ich es mittlerweile geschafft habe zu schlafen während der Fahrt. Ich meine… Schlafen… d.h. nur alle Stunden mal aufwachen und nur alle Stunden mal merken wie verdammt unbequem man sitzt, oder kann man es liegen nennen? Wenn’s heller wird ist da dann auch der Rhein… bis Koblenz hinauf. Dann dauert es ja nicht mehr lange. Bonn – Köln – Düsseldorf. Das Haus der 1000 Fenster kurz vorm Bahnhof Köln heute nicht gesehen weil mich irgendwas abgelenkt hat. Schade.

Jetlag Frühstück bei McDonald. Das letzte Mal bei McDonald gefrühstückt als ich 6 war. Komisch. Straßenbahnfahrt. Zeitweiliges Hoch auf dem Weg zur Dachwohnung. Dann Zusammenbruch im Bett. Und dann das fiese Verschleppen des Zustands mit Pizza und DVD’s. Hmm….

Gestern was irres erlebt: ICQ Gespräch zwischen den Zeitzonen hindurch. 9 Stunden unterschied zwischen hier und L.A. Wie kann man sich um 19:40 mit jemanden unterhalten bei dem es 10:40 ist? Und bei dem der Tag, den man selbst schon hinter sich gebracht hat erst anfängt? Geht doch gar nicht… Fühlt sich an wie gefährliche Paralelluniversen die sich nicht kreuzen dürfen zwecks Gefahr von… Paradoxen… oder… Rissen im Zeit-Raum-Kontinuum. Gefühlte Risse im Zeit-Raum-Kontinuum.

Im Endeffekt lässt sich das ganze ja auf Paralelluniversen zurückführen. Ich hab allein schon drei. Und wenn man dann mittels Zug oder anderem Fortbewegungsmittel in das andere wechselt fühlt es sich zunächst einfach verrückt an. Schön verrückt. Gewöhnungsbedürftig. Schief. Müde. Einziges Gegenmittel ist eine Nacht Schlaf. Wie eine Karantäne Zeit für Tiere… hmmm…

Ich weiß nicht wie konnte das gecheh’n
Die Welt kann mich nicht mehr verstehen
Ich bin heute morgen aufgewacht
und es war noch mitten in der Nacht
Ich weiß nicht genau ob es so etwas gibt
und ob es an der Zeitumstellung liegt
Ich weiß nicht wie konnte das geschehen
Die Welt kann mich nicht mehr verstehen
Ich möchte alle meine Freunde seh’n
ich bin erst wach, wenn sie schon schlafen geh’n
Ich weiß nicht genau ob es so etwas gibt
und ob es an der Zeitumstellung liegt
Und ich weiß nicht genau ob es so etwas gibt
und ob es an der Zeitumstellung liegt

(“Die Welt kann mich nicht mehr verstehen”, Tocotronic)

Advertisements

About Mardou
Hi! My name is Manuela Heidenreich but sometimes I'm Mardou around the web. I live in Vienna, work as a multimedia designer and try to be an illustrator in my spare time. This blog is about everything that fascinates me - no more, no less.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: