shine on you crazy diamond.

Syd Barrett ist tod. Ehemaliger Mastermind von Pink Floyd und Flurgeist meines Schwagers. Deshalb soll ihm auch hier eben gehuldigt werden. So großartig viel hatte ich ja nie mit Pink Floyd am Hut (obwohl ich das “Wish You Were Here” Album sehr liebe und schätze). Im Endeffekt waren sie mir irgendwie zu abgedreht – bzw. hab ich nicht verstanden was sie von mir wollten. Pink Floyd und das weiße Album der Beatles – das sind diese zwei Dinge hinter die ich nicht so wirklich komme.

However… Trotzdem möchte ich an dieser Stelle kurz Syd Barrett gedenken denn irgendwie war er doch da zu gewissen Zeiten. Er hing (und zwar genau dieses Bild, s.o.) im engen dunklen Gang meines Schwagers und ich krieg jetzt noch das Gruseln (aber diese Form von positiven Gruseln) wenn ich in dieses Gesicht schaue. Das ganze begann dann mit der Frage “Wer ist denn das?” und dem endete mit dem ergatterten Kalenderblatt an der Wand meines Zimmers. Wo mein Syd mittlerweile gelandet ist? Ich weiß es nicht, vielleicht hat er auch den letzten großen Umzug nicht überstanden… wer weiß das schon. Traurig deshalb und alles in allem dass Syd Barrett tod ist.

Advertisements

About Mardou
Hi! My name is Manuela Heidenreich but sometimes I'm Mardou around the web. I live in Vienna, work as a multimedia designer and try to be an illustrator in my spare time. This blog is about everything that fascinates me - no more, no less.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: