gegenüber einer welt deren umriss uns gefällt.

Erstmal eine Bestandsaufnahme Produktivität betreffend: Ich war heut fleissig. Ungefähre 7 Stunden (gefühlte 3 Tage) in der FH verbracht um mein Animationsprojekt in ein abschätzbares Endstadium zu treiben. Fertig ist es zwar noch nicht, aber wir nähern uns der Sache.

Der Titel ist entweder kongenial oder total bescheuert. Eine konkrete Aussage kann ich dazu im Moment leider nicht machen. Warum? Es ist 02:18 am Morgen und es geht mir gut – aber ich bin gaga im Kopf. Aber gaga tut gut ab und an… Und, ein Versprecher wird Programm: Mein Intellekt ist eine Befindlichkeit.

Soll ich euch was sagen? Ich hatte heute einen verdammt guten Tag ausserdem… Frühstück mit Croissants aus dem Sackerl, wirren Träumen und Kaffee. Graue Wolken die zwar grau und Wolken sind aber eine erfrischende Kühle ins Zimmer und die Welt bringen. Leere Gänge in der FH. Zigarettenpausen die sich wunderbar dehnen mit einem zwar müden aber sympathischen Gegenüber. Versprochene Fahrt in die weite Welt um der Erfindung des Burgers ansich und dem Big Mac im speziellen zu fröhnen. Eine weitere ausgedehnte Zigarettenpause mit einer hochmotivierten Leni. Der erste Podcast meines Lebens. Ein fast fertiges Animationsprojekt. Und ein Bett in Reichweite.

Was es noch zu sagen gibt: 3 tolle Dinge im Internetz entdeckt:

  1. Ein zwar älteres (2004 glaub ich) Interview auf der FM4 Seite mit Tocotronic. Damals zu ihrem 10jährigem Jubiläum, dass man sich via Stream anhören kann (bzw. auch runterladen). Es dauert wunderbare 78 Minuten und man will danach einfach mehr – und wenn geht einen Kaffee mit ihnen trinken. 10 Jahre Tocotronic Interview – FM4
  2. Wo wir schon beim Thema sind, noch was zu Tocotronic: 11teilige Podcast Serie zum laden mit iTunes. 2005 entstanden aufgrund des “Best Of Tocotronic” Albums und Ronald Strehl erzählt wie das so war mit Tocotronic damals als sie anfingen, man hört Songbeispiele, O-Ton-Interviews und die Tocotronics kommen auch selbst zu Wort. Ein lustiges Doku-Hörbuch über Tocotronic von damals bis heute. The Best Of Tocotronic Podcast
  3. Das Musikpendant zu Wikipedia: Indiepedia. Hab mich noch nicht näher damit beschäftig, aber so auf den ersten und zweiten Blick scheint es recht brauchbar zu sein und eine Verlinkung wert. Indiepedia

Soweit so gut. Es ist jetzt 02:43 und mir scheint ich bin alles losgeworden was da noch in meinem Kopf herumgespenstert ist. Und mir scheint es wird Zeit für Träume in waagrechter Position.

hi freaks, look at me / autogramme vis-a-vis / gegenüber einer welt deren umriss uns gefällt / das geld steht schon bereit / hast du morgen zeit? / nein ich auch nicht / was sein muss das muss schließlich sein // ganz klein am horizont / kann man dinge sehen / dinge die wir nicht verstehen / das geschehen lässt uns auseinandergehen / hinein in einen wald aus zeichen / die weichen sind gestellt / in einer welt deren umriss uns gefällt //

(“Hi freaks”, Tocotronic)

Advertisements

About Mardou
Hi! My name is Manuela Heidenreich but sometimes I'm Mardou around the web. I live in Vienna, work as a multimedia designer and try to be an illustrator in my spare time. This blog is about everything that fascinates me - no more, no less.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: