mondattacken.

Wie war das nochmal… mit der Romantik, mit den tiefen Gefühlen und den innersten Dingen des Lebens? Dachtet ihr nicht früher auch, dass es immer so sein würde wie in Hollywood, dass das ganze Leben nach dem 18. Geburtstag plötzlich ein einziger Blick in die verwirrten Augen eines Ethan Hawke oder die selbstsicheren Augen eines Keanu Reeves wären….?
Hmmm… falsch gedacht. Aber Schokolade schmeckt auch in der Vorfreude am besten.
Sind romantische Momente eigentlich erst in der Erinnerung romantisch oder sind sie es sofort? Ich weiß es nicht…
Good news sind aber, dass Romantik nicht auf Mann-Frau-Momente beschränkt sind…
Komisch, dass der Mensch soetwas erfunden hat… oder, dass er es irgendwann benannt hat… und wieso es diese Stimmung, dieses Gefühl eigentlich gibt… und… Lieder dazu… und Gedichte, Geschichten…
Warum tut man sich das an und gibt sich eine geballte Ladung Kitsch mit “Elizabethtown” im Vorprogramm und Rober Downey Jr. (“The Futurist”) im Winamp-Nachprogramm??!! Und der arme Mond muss auch noch dazu herhalten..
Wo ist der Ritter in der schimmernden Rüstung der mich mit den Tagesnachrichten oder ein paar Zeilen Java-Code in die Realität zurückholt?!
The night is ours – macht was draus! M.

Advertisements

About Mardou
Hi! My name is Manuela Heidenreich but sometimes I'm Mardou around the web. I live in Vienna, work as a multimedia designer and try to be an illustrator in my spare time. This blog is about everything that fascinates me - no more, no less.

4 Responses to mondattacken.

  1. Leni says:

    Mit der Romantik ist es wie mit guten Filmen. Ein guter Film saugt ein. Wenn der Inhalt stimmt und der Moment einfach perfekt ist, dann fühlt man diese romantischen Momente real in Echtzeit. Dann stimmt einfach jede Einstellung. Man schaut zu dem Mond und den Sternen auf. Für diesen Moment, ist es alles, was man braucht. Es erfüllt einen mit soviel Gefühl, dass man Zeit und Raum vergisst.
    Manche Filme müssen in die Postproduction. Aber was nützen die Effekte? Wozu gedanklich aufpolieren, um dann sagen zu können: “war das romantisch”? Ich glaube für mich ist es etwas im hier und jetzt, etwas zeitlinear ablaufendes. Gefühl will ich auf Augenblicke nicht nachprojezieren müssen. Es ist wie mit der Ritterrüstung. Du kannst sie polieren, aber was ändert es am Inhalt :)
    Da steckt der gleiche Typ drin und wer es wirklich ist, wirst du erst wissen, wenn du das Visier hochklappst.
    I love romance. Jeder kann sie haben, wenn er nur die Augen schließt. Vielleicht muss man auch ein kleiner Träumer sein.

  2. Leni says:

    Über die Schokolade sollten wir heute Abend noch mal debattieren. Vorfreude macht Appetit, aber schmeckt sie nicht im Nachgeschmack am besten, wenn sie langsam auf der Zunge zergeht? Wir sollten es ausprobieren =)

  3. Mardou says:

    Da sprichst Du dann doch ein wahres Wort… hmm… wenn ich jetzt nochmal so im wachen Zustand darüber nachdenke… – ich bin auch für einen Testlauf heute Abend!

  4. Mardou says:

    Ja, der Moment machts dann doch… und der bleibt auch…

    Und es gibt sogar romantisch veranlagte Hunde wie ich feststellten durfte: Wir gehen 6 Jahre zurück in der Zeit, romantischer Abend mit Sebastian im Innenhof des alten Bauernhofs meiner Eltern… der Mond schien, Gedichte von Goethe wurden mir vorgelesen und neben uns lag der riesige Berner Sennenhund meiner Schwester… man hätte meinen können, er schläft – aber wie ich jetzt weiß hat er uns zugelauscht und an den passenden stellen der Gedichte tiefe Seufzer von sich gelassen. Wenn das nicht ein romantisches Tier war! :o)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: